Bester Buchautor?

Bester Buchautor?

Beitragvon Smjasa » 27. März 2008 17:44

Meine Favouriten sind das Ehepaar Hohlstein (besonders ihr Buch: Horus) und Licia Toisi (wurde bekannt duch ihre Triologie: Die Drachenkämpferin).
Benutzeravatar
Smjasa
Phantom
 
Beiträge: 107
Registriert: 15. März 2008 19:58

Beitragvon Yuna Leonhart » 3. April 2008 18:35

Mein persönlicher Favorit ist J.K. Rowling mit ihrer Harry Potter Reihe. Sie sind gut geschrieben und die Handlungen sind richtig gut.
The Princess And The Frog Count: 32
Mahna Mahna
My homework ate my dog.
RIP Alan Young :(
Benutzeravatar
Yuna Leonhart
Moderator
 
Beiträge: 6202
Registriert: 14. Juni 2007 16:44
Wohnort: Goin' down the bayou

Beitragvon Hairaku » 4. April 2008 13:39

Ich persönlich mag Jenny-Mai Nujyton sehr gerne
[marq=right]Bild[/marq]
[marq=left][font=Comic Sans MS]The Demon inside me[/font][/marq]
Benutzeravatar
Hairaku
Wächter: Heiligentum
 
Beiträge: 182
Registriert: 15. März 2008 18:54
Wohnort: Hollow Bastion

Beitragvon Sunny » 23. April 2008 20:50

Ich find, dass Diana Gabaldon die beste Autorin überhaupt ist. Mit ihrer Highland-Saga 7 Bücher, und dann noch welche ausserhalb der Reihe, die aber trotzdem dazu gehören, hat sie etwas wunderschönes geschaffen :)
[align=right]Bild[/align]

[align=right]You are the Way the Truth and the Life
We live by faith and not by sight for You[/align]
Benutzeravatar
Sunny
Pyross
 
Beiträge: 164
Registriert: 23. April 2008 17:25
Wohnort: Besaid

Beitragvon Bahamut » 23. April 2008 21:04

J. R. R. Tolkien ist für mich der beste Buchautor, "Der Herr der Ringe" ist die einzige Buchreihe die ich wirklich bis zum Ende gelesen habe.
Benutzeravatar
Bahamut
Mini-Mimik
 
Beiträge: 16
Registriert: 22. April 2008 21:07

Beitragvon kasandra » 2. Mai 2008 22:33

ich muß schon sagen respekt an jeden der es schaft tolkin zu lesen . also ich schaffe es nicht und ich finde es bemerkenswert wie es ein autor fertig bringt so eine interessante geschichte wie die vom herrn der ringe so langweilig zu papier zu bringen . ich lese am liebsten leichte kost und tolkin gehört für mich nicht dazu .
ich lese am liebsten romane vom ehepaar hohlbein . das sind klasse autoren die fantasy romane schreiben ( leichte kost ) die man gut lesen kann . mein lieblingsbuch ist der greif .
außerdem lese ich noch monika felten sie hat elfenfeuer und noch zwei ableger davon geschrieben .
mit sinn für humor ist das leben lustiger !
zitat FFVII-AC film sephirot : erinnerung können mir niemals gerecht werden .
Benutzeravatar
kasandra
Pyrobolos
 
Beiträge: 38
Registriert: 24. April 2008 19:47
Wohnort: im schönen duisburg

Beitragvon Rani of The Ghastly » 26. Juli 2008 16:00

Meine Favoriten - ja, es sind mehrere - sind Tolkien, Terry Pratchett und Markus Heitz. Die ersten paar Harry Potter Bücher habe ich zwar auch gelesen, aber so richtig überzeugt haben sie mich nicht. Nichts gegen J. K. Rowling persönlich, mit ihrer Reihe hat sie viel geleistet (vor allem, da sie von nichts angefangen und sich nach oben gearbeitet hat), aber teilweise wird der Hype auch übertrieben.
Vampires don't sparkle.
Benutzeravatar
Rani of The Ghastly
Elementar
 
Beiträge: 51
Registriert: 26. Juli 2008 15:47

Beitragvon muddimann » 12. August 2008 22:55

Mein Lieblingsautor ist zur Zeit ebenfalls Terry Pratchett. Lese mementan fast ausschließlich die Scheibenweltromane. Tolkien und Rowling sind nicht mein Fall.
muddimann
Pyrobolos
 
Beiträge: 47
Registriert: 27. November 2007 18:01

Re: Bester Buchautor?

Beitragvon ffreak » 10. März 2009 20:39

Mhm, ich bin ein Tolkien Fanatiker der die Bücher liebt^^
Ich lese fast auschließlich Fantasy wozu dann auch Pratchett
und Rowling zählen.

Was ich nicht verstehe ist der Hype um Paolini, er hat zwar ne agrnicht
mal so schlechte Geschichte geschrieben, aber eben nicht mehr.

Soviel von mir
ffreak
[center]Bild[/center]
Benutzeravatar
ffreak
Foren Opa & Exadmin
 
Beiträge: 238
Registriert: 4. Mai 2007 23:00
Wohnort: Hier

Re: Bester Buchautor?

Beitragvon Rani of The Ghastly » 13. April 2010 20:38

Das Thema ist zwar schon uralt, aber was solls....
Ich denke der Hype um Paolini liegt teilweise daran, dass er Eragon - ein Buch, das ich so überragend nicht finde - "schon" mit 15 geschrieben hat... wobei er allerdings von Terry Pratchett getoppt wird.
Vampires don't sparkle.
Benutzeravatar
Rani of The Ghastly
Elementar
 
Beiträge: 51
Registriert: 26. Juli 2008 15:47

Nächste

Zurück zu Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron